Tipps & Tricks für den
großen hochzeitstag

  • Girls,Are,Going,Crazy,Before,Wedding

Styling Tipps
für DIE braut

Strahlend schön am Hochzeitstag!

Ein Hauptthema der Braut ist ihr Styling für den schönsten Tag in ihrem Leben. Sie macht sich dazu meist zuerst Gedanken: zu Brautfrisur und Brautkleid und deren Zusammenspiel. Genauso wichtig ist aber die Harmonie zwischen Styling, Brautkleid und Brautschmuck.

Ihr Brautkleid

Bevor es also ab zum Friseur geht, schnappen Sie sich am besten Ihre Eltern und Ihre besten Freunde oder Brautjungfern und lassen Sie sich in einem Brautmodegeschäft beraten. Suchen Sie zuvor gerne schon ein paar Anregungen im Internet oder aber in Hochzeitsmagazinen. So wissen Sie bereits vorab was für Sie absolute Must-Haves und auch eventuelle No-Gos sind. Machen Sie sich vielleicht auch Gedanken, welche Brautkleidform (A-Linie, Meerjungfrau, Prinzessin) zu Ihrer Figur passen könnte. 

Vor allem aber:  Vertrauen Sie auch den Profis, besprechen Sie Ihre Vorstellungen mit Ihnen und lassen Sie sich beraten. Manchmal wird es dann doch ein anderes Kleid, als ursprünglich gedacht! In jedem Fall sind wir uns sicher: Sie werden Ihr Traumkleid finden und den Bräutigam und Ihre Gäste mehr als verzaubern!

Und noch ein kleiner Tipp in Bezug auf den Hochzeitstanz: Eine Schleppe macht viele Brautkleider noch zauberhafter. Für den Hochzeitstanz kann sie allerdings etwas störend sein, will man doch nicht darüber stolpern. Achten Sie also darauf, dass man die Schleppe des Kleides abnehmen oder aber nach oben stecken kann. So wird der Hochzeitstanz ein pures Vergnügen!

Die Brautfrisur

Wie beim Brautkleid gilt auch bei der Frisur: „Der frühe Vogel …“. Beginnen Sie frühzeitig damit, sich inspirieren zu lassen. Stöbern Sie im Internet bzw. auf Pinterest. Dort gibt es immens viele Beispiele für Brautfrisuren – moderne und klassische, mit Blumenschmuck und ohne Blumenschmuck, mit Schleier und ohne Schleier, klassische Hochsteckfrisuren und lockere Flechtfrisuren. Machen Sie sich dann einen Termin beim Friseur Ihrer Wahl aus und besprechen Sie mit Ihm Ihre Vorstellungen. Ein Foto vom Brautkleid hilft dabei, eine dazu passende Frisur zu kreieren. Denn die Brautfrisur soll natürlich auch auf das Kleid abgestimmt und so zu einem „runden“ Look beitragen und zu Ihnen und Ihrem Typ passen! Dem Profi gelingt es bestimmt, Ihre Vorstellungen auch an Ihren Typ anzupassen. Lassen Sie sich beim Probetermin auch gerne auf Experimente des Friseurs ein, dieser kann das, lassen Sie Ihm Freiheiten, um eine Traumfrisur zu kreieren …

Brautstyling und Schmuck

Sagen Sie JA zum perfekten Brautstyling! Wie auch bei der Frisur gilt: Das Styling und der Schmuck sollten auf das Hochzeitskleid abgestimmt sein. Oftmals übernehmen die Friseure auch das Make-Up und können damit einen „runden“ Look zaubern. Es gilt, das perfekte Maß zu finden: Sie sollen sich wohl fühlen und Ihre Natürlichkeit bewahren, typgerecht bleiben und sich selbst wiedererkennen, aber trotzdem glamourös, festlich und vor allem strahlend aussehen!