Paso Doble

Die Musik beinhaltet Marschmusik ebenso wie Elemente aus Fandango und Flamenco, die Melodien sind besonders energisch und klar strukturiert. Der Mann tanzt hierbei den Matador und wirbelt seine Tanzpartnerin, welche die traditionelle spanische Capa darstellt, um sich. Im Welttanzprogramm ist der Paso Doble seit den 1960er-Jahren enthalten und bereits seit 1945 ein offizieller Turniertanz.

Als Marschtanz werden im Paso Doble viele Schritte mit der Ferse angesetzt und er wird im 2/4-Takt getanzt. Die Ausdruckskraft des Tanzes, seine Atmosphäre und die Art des Spiels zwischen Mann und Frau, die in dieser Form bei keinem anderen Tanz zu finden ist, machen das Erlernen zu einem besonderen Erlebnis.  

Kurs Inhalt

Alles ausklappen
Aktueller Status
Nicht eingeschrieben
Preis
54
Jetzt anfangen
oder